Anthea

You'll never walk alone...

Anthea erlebe ich als wahren Glücksgriff. Das entzückende Hovimädchen, das mit 8 Wochen in die Familie kam, entwickelte sich zu einer selbstbewußten, schönen Hovawarthündin, die sich perfekt in die Familie eingefügt hat. Ihre Erziehung machte riesig Spass, da sich die Hündin immer kooperativ und interessiert zeigte. Hovimäßige Aufmüpfigkeiten, die oft für Amusement sorgten, waren immer wieder schnell ausdiskutiert.
Im Umgang mit anderen Hunden zeigt sie sich kontakt- und spielfreudig, sie ist klar und bestimmt, wenn es um Aggression geht, war aber noch nie in eine ernsthafte Beißerei verwickelt. Den Kontakt zu Kindern habe ich immer gefördert.

Zum Kater der Familie unterhält Anthea freundlich-diplomatische Kontakte. ...und frißt in unbeobachteten Momenten sein Futter.